Vom Bifang bis zum Spargelmarkt

Schrobenhausen (intv) Die Saison für das so genannte Königsgemüse ist kurz. Spargel kann nur bis Ende Juni gestochen werden. Nach den Wetterkapriolen der vergangenen Wochen läuft die Ernte im Schrobenhausener Land aber mittlerweile auf Hochtouren. Die heiß begehrten Stangen findet man derzeit an allen Ecken und Enden, in allen Variationen. Viele Gasthäuser im Schrobenhausener Land locken mit speziellen Spargelgerichten.

Bis die Spezialität auf den Teller kommt, hat sie einen weiten Weg vor sich. In den Bifangen der Felder sprießen derzeit täglich Spargelspitzen aus der Erde. Rund 7 Hektar bewirtschaftet Landwirt Johann Tyroller von der Aumühle bei Mühlried. „Auf unserem Hof wird seit 1920 Spargel angebaut, ich bin also die dritte Generation“. Während der Erntezeit von April bis Ende Juni hilft die ganze Familie mit. Auch beschäftigt Tyroller mittlerweile 11 Saisonarbeitskräfte aus Rumänien.

Gewaschen und sortiert wird der Spargel im heimischen Gebäude und auf dem Leinfelderhof von Tochter Steffi. Dort steht eine moderne Großsortieranlage, die bis zu 600 Kilogramm pro Stunde schafft. Die Stangen werden automatisch gewaschen und auf die benötigte Länge zugeschnitten – genau 22 Zentimeter darf der Schrobenhausener Spargel haben. Die verschiedenen Handelsklassen landen dann in den Hofläden von Vater und Tochter, die Nachfrage der Kunden ist derzeit groß. „So okmmt man direkt mit dem Verbraucher in Kontakt und kann ihm seine Fragen zum Thema Spargel beantworten“, so Tyroller.

Spargelmarkt am Wochenende

Treffen kann man den Mühlrieder Landwirt und viele seiner Kollegen auf dem großen Spargelmarkt in Schrobenhausen. Der findet am kommenden Samstag (02.05.) von 8 bis 13 Uhr auf dem Lenbachplatz statt. Neben zahlreichen Produkten rund um den Spargel gibt es auch ein Rahmenprogramm, so Josef Plöckl vom Spargelerzeugerverband Südbayern: „Als Ehrengast kommt Fußballlegende Klaus Augenthaler – gegen den werden wir im Torwandschießen antreten.“ Auch die Schrobenhausener Spargelkönigin sowie die Fränkische Weinkönigin werden zu Gast sein. Das offizielle Programm mit Spargelstechen, Spargelschälwetttbewerb und mehr beginnt um 10 Uhr.