Volleyball: MTV Ingolstadt vor Regionalliga

Ingolstadt (intv) Die Volleyballer des MTV Ingolstadt feiern den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Das Team von Klaus Wischermann kämpft ab der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse, der Regionalliga, um Punkte. Und das ist eine wahre Erfolgsgeschichte, die unter schwierigen Umständen begonnen hatte.

Anfang 2010 übernahm Wischermann das Trainerzepter beim MTV. Damals glich die krisengebeutelte Mannschaft einem Hühnerhaufen. Den Abstieg in die Bezirksliga konnte der Neumarkter nicht verhindern.

Doch danach folgten drei Aufstiege in vier Jahren. Von der Bezirks- ging es hoch in die Bayernliga. Vor zwei Wochen stieg man nach dem letzten Saisonspiel in Friedberg sogar in die Regionalliga auf.

Ab Oktober startet das Abenteuer in der vierthöchsten Spielklasse.