Volleyball: MTV-Frauen bleiben Letzter

Ingolstadt (intv) Die Frauen des MTV Ingolstadt behalten die Rote Laterne in der Volleyball-Landesliga Süd West. Das Team von Lars Müller verlor seine beiden Heimspiele gegen die FT München-Schwabing II und den SV Heimstetten.

Gegen München-Schwabing II waren die Frauen in den ersten beiden Sätzen nahezu chancenlos. Im dritten Satz kamen sie eindrucksvoll zurück und verloren diesen nur knapp mit 26:24. Auch gegen Heimstetten verlor der MTV mit 0:3 nach Sätzen. „Wir sind Tabellenletzter, haben aber zwei Spiele Rückstand. Von Krisenstimmung würde ich jetzt noch nicht sprechen“, sagte Abteilungsleiter Manuel Pregler im intv-Interview. Die Höhepunkte der Partie sehen Sie morgen Abend in der teleschau.

Am kommenden Samstag sind die MTV-Frauen in Bad Grönenbach zu Gast. Der nächste Heimspiel-Doppelpack ist am 14. Februar gegen den Eichenauer SV und den FSV Marktoffingen II.