Volle Lebensmittelregale bei Neuburger Tafel

Neuburg a.d. Donau (intv) Vor Weihnachten sitzt angesichts all der Geschenke, die noch zu besorgen sind, bekanntlich das Geld bei vielen etwas lockerer. Im Zuge dessen steigt aber auch die Spendenbereitschaft der Bürger in der Vorweihnachtszeit, oftmals kommt das sozialen Einrichtungen zu Gute. So darf sich auch die Neuburger Tafel über viele private und geschäftliche Gönner freuen, die in diesen Tagen das ein oder andere Nudel- oder Zuckerpäckchen mehr spenden. Die Konsequenz: Lange Schlangen und Hochbetrieb an der Lebensmittelausgabe – Alltag für die ehrenamtlichen Helfer der Neuburger Tafel. Auf ihrem Rundgang durch die Regale entscheiden die Ausgabedamen anhand der Haushaltsgröße, wie viel Essbares die Bedürftigen bekommen, es reicht auf jeden Fall für alle: „Momentan ist bei uns eine sehr gute Situation, durch die vielen Sachspenden, die wir in den letzten Wochen bekommen haben. Lebensmittel, die länger haltbar sind, wie Mehl, Nudeln oder Zucker, die kann ich sauber lagern. Die Produkte werden pro Woche, wenn von den Märkten mal nicht so viel kommt, dazugegeben. Das reicht uns bis weit ins Neue Jahr hinein“, freut sich Heinz Wunderlich, 1. Vorsitzender des Vereins „Neuburger Tafel e.V.

Zwischen 80 und 90 Haushalte haben die Ehrenamtlichen durchschnittlich pro Woche zu versorgen, Tendenz steigend angesichts des anhaltenden Flüchtlingsstroms in unsere Region: „Da müssen wir immer wieder Aufklärungsarbeit leisten, um einzelne Lebensmittel zu erklären, wie man die verwendet und isst, oder zubereitet. Wir geben immer wieder Kochkurse, geben Hinweise, kochen bestimmte Lebensmittel selbst vor, und lassen die Leute probieren“, so Wunderlich.

Neben Sachspenden sind natürlich auch finanzielle Hilfen bei der Tafel mehr als willkommen, denn Miete und Anschaffungen sind kaum mit den symbolischen zwei Euro an der Ausgabe gedeckt. Wer persönlich mit anpacken möchte, wird jederzeit aufgenommen, die Neuburger Tafel kann ehrenamtliche Verstärkung immer gut gebrauchen.

Kontakt: Neuburger Tafel e.V., Am Schwalbanger 7a, 86633 Neuburg an der Donau, Tel.: 08431- 537606