Vier Einbrüche in Ingolstädter Imbissläden: Kriminalpolizei sucht nach Zeugen

Ingolstadt (intv) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte versucht in vier Ingolstädter Imbissläden einzubrechen – in zwei davon erfolgreich. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass die Täter zuerst in der Innenstadt zuschlugen. Nachdem die unbekannten Personen in der Schmalzingergasse und der Kreuzstraße am Aufhebeln beider Imbissbuden gescheitert waren, versuchten sie ihr Glück an zwei weiteren Buden in der Münchener Straße – beide Male mit Erfolg, auch wenn es nur gerine Bargeldbeträge waren. Freitag Vormittag konnte eine entwendete blaue Geldkassette im Müll der Pfarrei Sankt Anton gefunden werden. Die Kriminalpolizei geht dieser Spur nach und sucht nach Zeugen , die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag etwas verdächtiges gesehen haben könnten. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.