Viele spenden für ein sinnvolles Projekt

Neumarkt (intv) Ein Sportverein will sich neue Spielgeräte anschaffen. Die Freiwillige Feuerwehr möchte eine Ferienfreizeit für Kinder finanzieren. Eine Theatergruppe braucht neue Requisiten. Es gibt meist mehr tolle Ideen, als Geld vorhanden ist, um sie zu finanzieren. Eine Möglichkeit sich von vielen Menschen Unterstützung für sinnvolle Projekte zu holen ist Crowdfunding. Hier greift ein Schwarm von Unterstützern den Ideengebern finanziell unter die Arme. Für soziale und gemeinnützige Projekte gibt es Crowd-Spenden Plattformen. Am Dienstag wurde die erste regionale und spendenbasierte Plattform von der Raiffeisenbank für die Region Neumarkt vorgestellt. Hierüber können gemeinnützige Vorhaben von 500 bis 15.000 Euro finanziert werden. Die Organisation stellt das Projekt mit einer Beschreibung, Bildern und Videos auf die Plattform ein. Danach müssen die Vereine um Unterstützer werben, die für das Projekt spenden. Wird der Betrag nicht erreicht, erhalten alle Spender ihr Geld zurück. Kommt die Finanzierungssumme zusammen, kann mit der Umsetzung begonnen werden.  Für jeden Unterstützer, der mindestens 5 Euro spendet, legt die Raiffeisenbank nochmal 5 Euro oben drauf.