Viel Rauch um nichts

Ingolstadt (intv) Zum Glück war es nur ein Fehlalarm. Trotzdem musste ein Großaufgebot an Feuerwehr und Polizei der Sache auf den Grund gehen. Gestern Abend wurde in einem Hochhaus an der Berliner Straße in Ingolstadt Rauch und Brandgeruch festgestellt. Die Feuerwehr ging zunächst von einem Schmorbrand aus und prüfte zahlreiche Wohnungen. Drei mussten sogar geöffnet werden, weil niemand zu Hause war. Nachdem kein Feuer gefunden werden konnte, wurde Entwarnung für die Bewohner gegeben. Insgesamt waren vor Ort 55 Feuerwehrmänner aus Ingolstadt, Unsernherrn und Haunwöhr, sowie 16 Notärzte und Sanitäter im Einsatz.