VfR Neuburg gewinnt Schrobenhausener Bank Cup

Schrobenhausen (intv)  Die Hallensaison ist in vollem Gange – auch in Schrobenhausen. Für den FC Schrobenhausen und seinen Partnerverein, den FC Türkenelf, bedeutet das vor allem eines: Es ist wieder Zeit für den Schrobenhausener-Bank-Cup. Gemeinsam richteten die beiden Clubs am Wochenende die vierte Auflage des Hallenturniers aus. 27 Partien à 13 Minuten Spielzeit warteten auf die rund 450 Zuschauer in der Schrobenhausener Dreifachturnhalle. Bereits am Vormittag wurde die Torjagd eröffnet. Im Halbfinale standen sich der VfR Neuburg und der FC Ehekirchen gegenüber. Der SC Mühlried traf auf den TJKV Augsburg. Während sich die Neuburger mit einem eindeutigen 4:0 ihr Ticket fürs Finale sicherten, zog der SC Mühlried gegen Augsburg den Kürzeren. Das Endspiel machten der VfR und der TJKV also unter sich aus. Und auch hier gab es schon nach kurzer Zeit einen klaren Favoriten. Ganze acht Tore erzielten die Neuburger in 13 Minuten. Die Augsburger trafen das Tor der Konkurrenz kein einziges Mal. Dritter wurde übrigens der SC Mühlried. Gegen den FC Ehekirchen setzte sich der Sportclub mit 6:2 durch.