VfR Neuburg erobert Platz Zwei zurück

Neuburg (intv) Die Bilanz der letzten drei Spiele: drei Niederlagen. Nach dem starken Saisonstart als Aufsteiger schwächelt der VfR Neuburg zuletzt ein wenig. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause sollte der Negativtrend endlich gestoppt werden. Doch die Aufgabe alles andere als leicht: Am Samstag ging es gegen den SC Olching. Es war das Verfolger-Duell Tabellenzweiter zu Gast beim Dritten. Die Lilaweißen aus Neuburg rangieren nur zwei Punkte hinter den Gästen.
Das Spitzenspiel der Landesliga nahm aber erst in der zweiten Hälfte Fahrt auf.
Nach einem Freistoß verwandelt Matthias Riedelsheimer mit der Fußspitze zur Neuburger Führung (57.), die Marco Friedl nur zwei Minuten später mit einem schönen Lupfer zum 2:0 ausbauen konnte. Martin Held konnte zwar noch für die Gäste verkürzen (61.), doch beim am Ende auch verdienten 2:1-Erfolg für den VfR Neuburg blieb es auch. Die Krzyzanowski-Elf erobert sich damit Platz Zwei zurück, auf dem die Lilaweißen jetzt natürlich auch überwintern wollen.