VfB Eichstätt verpasst Sensation gegen 1860 München

Eichstätt (intv) Lange Zeit sah es im mit 2840 Personen restlos ausverkauften Liqui Moly Stadion nach der ganz großen Sensation aus. Bereits nach 4 Minuten erzielte der VfB Eichstätt durch Benjamin Schmidramsl das vollkommen überraschende 1:0 gegen den haushohen Favoriten und Tabellenführer TSV 1860 München. Gerade in Halbzeit Eins der VfB sogar die dominante Mannschaft mit einigen Chancen auf den zweiten Treffer. Die abgezockten Löwen schlugen aber zurück. Markus Ziereis in Minute 62 und Nico karger in der 71. Minute drehten das Spiel zu Gunsten der Gäste aus München, die mit dem Sieg in Eichstätt den 5. Sieg in Folge einfahren. Für Eichstätt bleibt der Stolz auf eine richtig starke Leistung für die es am Ende aber leider keine Punkte gibt. Den ausführlichen Spielbericht sehen Sie morgen Abend in der teleschau.