Versuchte Tötung

Ingolstadt (intv) Gestern Abend, gegen 18:35 Uhr, kam es im Ingolstädter Westen zu einer Auseinandersetzung in einem Zweifamilienhaus, bei der ein 62-Jähriger mit einem Beil auf einen 64-Jährigen einschlug. Durch Schreie des Opfers wurden Angehörige aufmerksam und eilten zur Hilfe. Wodurch der Angriff beendet wurde. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde noch am Abend notoperiert. Der Zustand ist derzeit stabil. Der Auslöser wurde bisher nicht geklärt.
Der mutmaßliche Täter wurde von den Polizeibeamten widerstandslos festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.