Vermisster Rentner liegt im Straßengraben

Pförring (intv) Ein Rentner aus Geisenfeld hat offenbar in Pförring die Nacht zum Mittwoch neben seinem Auto gelegen. Gegen 5 Uhr am Mittwochmorgen hatten Angehörige den 73-jährigen als vermisst gemeldet. Der Rentner wollte am Dienstagnachmittag mit dem Auto nach Neustadt fahren, war danach aber verschwunden. Am Mittwochvormittag suchte die Polizei mit Streifenwagen und einem Hubschrauber nach dem Vermissten. Zeugen hatten gemeldet,d ass sie den Rentner am Vortag bei Pförring gesehen hätten. Er lag an einem Feldweg an der B 299 unterkühlt im Graben neben seinem Auto, war jedoch ansprechbar. Der Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.