Verkehrsunfall wegen Migräne

Ingolstadt (intv) Ein 18-jähriger hat wegen eines starken Migräneanfalls einen Verkehrsunfall verursacht. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verlor der Ingolstädter die Kontrolle über sein Fahrzeug. Gegen 03.00 Uhr kam er rechts von der Straße ab, überschlug sich und landete schließlich auf dem Dach. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Ingolstädter Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 10.000,- Euro.