Verkehrsentlastung: Freigabe der Nordtangente

Kösching (intv) Weniger Verkehr im Köschinger Ortskern, das erhofft sich nicht nur Bürgermeister Maximilian Schöner von der neuen Nordtangente.

Die 1,7 kilometerlange Straße führt ab sofort vom ehemaligen Bahnhofsgelände in Richtung Westen zu den Einkaufsmärkten und der Realschule.

Bisher passieren rund 15.000 Fahrzeuge täglich den Ortskern. „Wenn die Ortsumfahrung Lenting-Kösching dann auch noch fertig ist, die auf die neue Nordtangente führt, haben wir für Entlastung im Ortsinneren gesorgt“, sagte Bürgermeister Maximilian Schöner heute optimistisch.

Die Nordtangente wurde heute im Beisein zahlreicher Lokalpolitiker und Behördenvertreter nach knapp fünf Monaten Bauzeit für den Verkehr offiziell freigegeben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar