Verkaufsoffener Sonntag – nein Danke

Ingolstadt (intv) Warme Temperaturen und viel Sonnenschein – Der Frühling steht vor der Tür und das merken auch die Einzelhändler in Ingolstadt. Die Fußgängerzone ist voll von Kaufwütigen, die die Kassen klingeln lassen. Sie können sich von Montag bis Samstag bis in die Abendstunden in den Geschäften austoben. Am Sonntag bleiben die Läden in Ingolstadt nach wie vor geschlossen. Sehr zur Freude der „Allianz für den Freien Sonntag“. Die Mitglieder, darunter Vertreter der Kirche sowie Arbeitnehmervertreter, setzen sich für den Schutz der arbeitsfreien Sonn- und Feiertage ein. Nun hat die Allianz alle Oberbürgermeisterkandidaten aufgefordert, eine Erklärung zum Erhalt des freien Sonntags abzugeben. Damit garantieren die Politiker, sich weiterhin dafür einzusetzen, dass in Ingolstadt keine verkaufsfreien Sonntage genehmigt werden. Sechs Parteien haben die Erklärung unterschrieben, mit Ausnahme der Liberalen sowie der Bürgergemeinschaft Ingolstadt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar