Verein für Legalisierung von Cannabis

Ingolstadt (intv) Sie ist in Deutschland verboten und gilt als gefährliches Rauschmittel: die Droge Cannabis. In Ingolstadt wird heute Abend ein Verein gegründet, der sich für die Legalisierung einsetzen will. Die Mitglieder müssen volljährig sein und sich zu einem bewussten Umgang mit der Droge verpflichten. Die Piratenpartei unterstützt dieses Konzept. Suchtkranke könnten so in das gesellschaftliche Leben integriert werden. Die Polizei dagegen ist skeptisch.