Veranstaltungstipps: Multikulti, Schlossfest oder Entenrennen auf der Donau

Ingolstadt/Neuburg/Pfaffenhofen (intv) Ein Großereignis jagt das nächste in der Region, morgen Abend sind allerdings alle Augen auf den Neuburger Donaukai gerichtet. Dort beginnt gegen 17:00 der Einzug in die Obere Altstadt, um 18:00 wird Oberbürgermeister Bernhard Gmehling das Schlossfest eröffnen. Es ist wieder soweit, die gesamte Stadt reist zurück in die Renaissance. Dieses und nächstes Wochenende heißt es Pfalzgraf – Vivat hoch.

Die Donau flussabwärts wird am Samstag in Ingolstadt von gelben Quietsche-Enten bevölkert. Beim zweiten Sommertraum gehen wieder hunderte Sponsoren-Enten beim Wohltätigkeits-Rennen des Lions Club Ingolstadt an den Start. Es gibt tolle Preise zu gewinnen, noch sind Rennlizenzen erhältlich. Der Erlös geht an die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt und ans Elisabeth-Hospitz.

Einen Katzensprung vom Sommertraum entfernt findet zeitgleich an Samstag und Sonntag das Fest der Kulturen im Klenzepark an der Donaubühne statt.

Und auch in Pfaffenhofen geht es kulturell zur Sache. Der Kultursommer erreicht seinen Höhepunkt in der langen Nacht der Musik am Samstag mit Live-Bands und Open-Air-Feeling in der gesamten Innenstadt. Der Eintritt ist wie immer frei.

In Uttenhofen geht für die Besucher ebenfalls ohne Kosten die Post ab: Beim traditionellen Feuerwehrfest. Erstmals richten die Uttenhofener Floriansjünger heuer das neue„Blaulichtturnier“ mit befreundeten Feuerwehren aus. Treffpunkt ist um 16 Uhr auf dem Sportplatz.

Und auch der Ettinger Kinderchor freut sich auf seinen Auftritt am Sonntag um 15 Uhr im Pfarrstadel. Hier können die Kleinen im Publikum auch selbst versuchen, der Posaune einen Ton zu entlocken.

Dann muss also nur noch Petrus mitspielen, wir wünschen bei all ihren Unternehmungen viel Spaß!