Veranstaltungstipps an Ostern

Ingolstadt (intv) Während der Feiertage lassen es viele ein wenig ruhiger angehen und genießen die freie Zeit mit der Familie oder Freunden. Viele wollen aber auch an Ostern nicht zu Hause bleiben und etwas unternehmen. In der Region gibt es da so einige Möglichkeiten. Morgen um 14.30 Uhr ist das fünfte Halbfinalspiel des ERC gegen den Düsseldorfer EG. Am Ostersonntag geht es dann gleich sportlich weiter – und zwar in der Innenstadt. Denn der Ingolstädter Pfeifturm hat 201 Stufen, und wer die Aussicht von ganz oben genießen möchte, muss die erst einmal bewältigen. Die Pfeifturmbegehung findet am Sonntag um 10.30 Uhr statt. Für die kulturell Interessierten steht am Montag eine Erlebnisführung zum Thema Hexenverfolgung auf dem Programm, und auch für Kinder ist einiges geboten. In der Grundschule an der Münchner Straße wird am Sonntag das Marionettentheater „Theodor die Kellermaus“ aufgeführt, los geht’s um 15 Uhr. Die Ingolstädter Museen sind am Karfreitag zwar geschlossen, am Ostersonntag und -montag gelten aber die Sonntagsöffnungszeiten. In Neuburg ist über Ostern die Ausstellung der Fotografen Sayle im Rathaus geöffnet. Und auch in Eichstätt ist Kunst angesagt, am Samstag eröffnet die Osterkunstausstellung. Von Sport über Kultur bis hin Kunst – bei dem Programm wäre es fast schade, die Feiertage auf der Couch zu verbringen.