Vallabh Patel ist tot

Neuburg (intv) Neuburg trauert um Vallabh Patel. Der Gründer des Neuburger Lachclubs ist gestern im Klinikum in Neuburg gestorben. Der gebürtige Inder engagierte sich als Mitglied im dortigen Stadtrat und war stellvertretender Chefarzt im Klinikum Ingolstadt. Verheiratet war Patel mit der neuburger Künstlerin Ute Patel-Mißfeldt.

Zum Vorbild wurde er dadurch, dass er seine Vorstellungen selbst lebte. Zum Beispiel indem er sich für Arme in seinem Heimatland einsetzte und dort Patienten operierte, die es sich anders nicht leisten konnten und Schulen und Kindergärten unterstützte.

Durch seine Taten hat Patel stets versucht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen und dafür wird er nicht nur den Neuburgern für immer in Erinnerung bleiben.