Urlaub maximal: Brückentage 2019 effizient nutzen

Ingolstadt (intv) Bei diesen kalten Temperaturen träumen Viele schon wieder von ihrer nächsten Urlaubsreise. Ist diese gebucht, schwinden die kostbaren Tage vom Urlaubskonto dahin. Die Feiertage liegen aber auch im kommenden Jahr wieder günstig für Berufstätige. Nur einer der insgesamt 13 Feiertage fällt auf ein Wochenende. Schon im Mai lassen sich Urlaubstage einsparen. Der Tag der Arbeit fällt auf einen Mittwoch. So lässt sich mit nur zwei Urlaubstagen ein Fünf-Tage-Urlaub planen. Ebenso fallen gleich fünf Feiertage im Kalender auf einen Donnerstag. Maria Himmelfahrt ist im nächsten Jahr einer der Tage. Mit nur einem Urlaubstag können Sie vier Tage lang die Seele baumeln lassen. Das Gleiche gilt 2019 für den Tag der Deutschen Einheit. Vom 3. bis 6. Oktober lässt sich mit nur einem Urlaubstag ein langes Wochenende genießen. Allerheiligen bringt uns nächstes Jahr ohne jegliche Urlaubstage einen Tag länger Erholung. Dieser Feiertag fällt nämlich auf einen Freitag. Besonders über Ostern lassen sich wieder Urlaubstage einsparen. Mit nur acht Tagen Urlaub können Sie 17 Tage lang entspannen und die Füße hochlegen. Wenn Sie den Freitag nach Christi Himmelfahrt freinehmen, können sie auch dieses Wochenende wieder verlängern. Wer sich zum Halbjahr hin allerdings einen längeren Urlaub verdient hat, der kann mit sechs Urlaubstagen seine Entspannungszeit verdoppeln. Von Christi Himmelfahrt bis einschließlich 10. Juni ergibt das eine Urlaubszeit von zwölf Tagen. Und auch Fronleichnam fällt wie immer auf einen Donnerstag. Hier lässt sich ebenfalls ein verlängertes Wochenende einplanen. Wer dem Weihnachtsurlaub schon jetzt entgegenfiebert, der kann auch im Folgejahr wieder aufatmen. Da die beiden Weihnachtsfeiertage, sowie der 1. Januar 2020, wieder auf Wochentage fallen, lässt sich mit nur einer Woche Urlaub, 15 Tage lang die Weihnachtszeit genießen.