Unwetter richtet einzelne Schäden in der Region an

Brunnen (intv) Eine kurze, aber kräftige Gewitterfront ist gestern Abend über die Region gezogen. Während Städte wie Eichstätt und Ingolstadt diesmal glimpflich davonkamen, richteten die Unwetter vor allem im südlichen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen einige Schäden an. In Brunnen sorgten abgebrochene Äste und Bäume für Behinderungen auf den Straßen. Der Hagel bescherte so manchem Einwohner fast wieder winterliche Verhältnisse im Garten. Vollgelaufene Keller hielten die Feuerwehr auf Trab. In der Schrobenhausener Straße wehte der Sturm das Blechdach einer Garage über ein angrenzendes Gebäude. Dabei entstand ein Sachschaden an Fassade und Dachstuhl. Verletzt wurde niemand.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar