Unverhoffter Geldsegen für die Stadt Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Wovon die meisten Kommunen nur träumen können, das wird in Pfaffenhofen wahr. Der größte Gewerbesteuerzahler, der Pharma Konzern Daiichi Sankyo, zahlt 40 % mehr Gewerbesteuer als geplant. Grund dafür ist die hervorragende Entwicklung des Unternehmens, teilt Bürgermeister Thomas Herker nach einem persönlichen Gespräch mit dem europäischen Finanzvorstand des Konzerns mit. Das bunte Bündnis im Rathaus Pfaffenhofen stellt jetzt fest, dass die Stadt die verplanten Einnahmen von 18,5 Millionen Euro erreicht, ohne den Hebesatz der Gewerbesteuer zu höhen. Bis 2018 will man in eine neue Schule, ein Hallenbad, eine Gartenschau und Breitband-Internet investieren.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar