Unter Ausschluß der Öffentlichkeit – Erster Spatenstich am Congresshotel

Ingolstadt (intv) Es ist eines der umstritensten Projekte der jüngeren Ingolstädter Geschichte. Stundenlange Debatten im Stadtrat und  unzählige Um- und Neuplanungen waren lange Jahre an der Tagesordnung,  De Pleite eines Bauträgers führte genauso zu Verzögerungen wie der eine oder andere Klärungsbedarf vor den Schranken des Gerichts. Immer wieder beklagen die Gegner intransparente Abläufe.Heute nun   gab es erstmals  grünes Licht für den Bau von Congresshotel und Congresszentrum, allerdings ohne große Öffentlichkeit. Der symbolische Spatenstich für ein drittes Untergeschoss war nur  einem kleinem Kreis vorbehalten.Weil nicht der gesamte Stadtrat eingeladen war, blieb auch das Führungspersonal von Grünen und Bürgergemeischaft dem Akt fern.