Ungeschlagen!

Ingolstadt (intv) Ja sie haben es geschafft! Die Ingolstadt Dukes bleiben ungeschlagen! Mit 49:24 ging am Samstag die Partie gegen die Ravensburg Razorbacks zu Ende.

Doch das Spiel gegen den Tabellenfünften läuft schleppend an. Im Hinblick auf die Relegation, schonte Headcoach Eugen Haaf viele seiner Spieler. Der erste Touchdown der Herzöge ließ trotzdem nicht lange auf sich warten. Timo Benschuh mit der Nummer 40 brachte die Dukes in Führung.

Die Ravensburg Razorbacks legen nach. Im Laufe des Spiels unterlaufen beiden Teams immer wieder kleine Fehler, aber gegen solche überragenden Pässe von Quarterback Rick Webster kamen die Gäste einfach nicht an. Neben Andrew Blakely mit der Nummer sechs holten auch Tim Hochschild und Jerome Morris die Punkte für die Dukes.

In den Relegationsspielen geht es jetzt gegen die Rein Neckar Bandits aus Mannheim.

Am Samstag war nach dem Spiel aber erst mal Party angesagt. Vom Vizepräsident des American Football Verbandes Bayern nahm Defense Coordinator Mike Wittmann den Meisterpokal entgegen. Quarterback Rick Webster und Linebacker Joshua Morgan wurden als wertvollste Spieler der Saison ausgezeichnet.

In den Relegationsspielen geht es jetzt gegen die Rein Neckar Bandits aus Mannheim. Das Hinspiel bestreiten die Herzöge in Mannheim. Am 1. Oktober geht es dann daheim zur Sache.