Unfallverursacherin hat 1,1 Promille

Ingolstadt (intv) Gestern Nachmittag gegen 16.20 Uhr fuhr eine 51-jährige Frau aus
Ingolstadt mit ihrem Pkw  aus dem Parkplatz „Am Westpark“ in die Richard-Wagner-Straße ein. Die Ingolstädterin wollte nach rechts in Richtung Audi-Kreisel einfahren und übersah hierbei den an der Fußgängerampel bei Rotlicht stehenden Pkw Seat einer 52-jährigen Frau. Die Unfallverursacherin fuhr frontal mit ihrem Pkw in die Beifahrerseite des stehenden Seat, wodurch die
52-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Pfaffenhofen leicht verletzt wurde. Die Ingolstädterin wurde bei dem Unfall nicht verletzt, stand jedoch nach den Feststellungen der Polizeibeamten unter Alkoholeinfluss. Da ein Atemalkoholtest
einen Wert über 1,1 Promille erbrachte, wurde eine Blutentnahme angeordnet.
Beide Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall noch fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf  1.500,- Euro. . Die 51-jährige Citroen- Fahrerin muss nun mit einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung rechnen.