Unfallserie auf regennasser Autobahn

Ingolstadt (intv) Regen und eine nicht angepasste Geschwindigkeit waren die Ursache für eine Unfallserie auf der A9. Zwischen Kindingund Schweitenkirchen ereigneten sich am Dienstagnachmittag insegsamt sechs Unfälle. Dabei wurden sechs Autos und zwei Lastwagen zum Teil erheblich beschädigt. Zum Glück wurde nur eine 19 jährige Autofahrerin leicht verletzt. Meistens waren außer den Unfallverursachern keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 100 tausend Euro. Teilweise war die Autobahn während der Bergungsarbeiten gesperrt.