Unfallflucht: Polizei bittet Zeugen sich zu melden

Ingolstadt (intv) Gestern Vormittag gegen 9:50 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2214 ein Unfall mit Fahrerflucht.

Ein 66-jähriger Ingolstädter war mit seinem roten Ford auf der Staatsstraße 2214 in westlicher Fahrtrichtung von Ingolstadt in Richtung Irgertsheim unterwegs. Der noch unbekannte Unfallverursacher habe im Gegenverkehr (östliche Fahrtrichtung), trotz Überholverbot, einen Autofahrer überholt und habe hierbei den Fahrstreifen des Ford-Fahrers benutzt.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, habe der Ingolstädter mit seinem Ford nach rechts in den Graben ausweichen müssen. Anschließend sei der Verursacher einfach weitergefahren.

Der 66-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Bei dem Ausweichmanöver entstand an dem Ford ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Angaben zur Person des Unfallverursachers und zum Fahrzeug konnte der Geschädigte nicht machen.

Daher bittet die Polizei Zeugen des Unfalls, insbesondere den Autofahrer, welcher von dem Unfallverursacher vor dem Unfall überholt wurde, sich bei der Polizeiinspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/9342-2222 zu melden.