Unfallflucht auf der A9

Ingolstadt (intv) Ein rücksichtsloser Autofahrer hat gestern am späten Nachmittag auf der A9 einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Mann fuhr bei Ingolstadt-Nord auf die Autobahn und wechselte sofort auf die mittlere Spur. Dort war ein 65-jähriger mit seinem Auto unterwegs und musste unvermittelt auf die linke Spur wechseln, um nicht mit dem PKW des anderen zusammenzustoßen. Ein nachfolgender Autofahrer aus Dachau konnte auf der linken Spur nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte ins Heck des 65-jährigen. Dabei verletzte er sich leicht. Der Unfallverursacher fuhr weiter Richtung München, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Schaden an den beiden Autos liegt bei 13.000 €.