Unfall mit Quad: Rentner verliert drei Finger

Altmannstein (intv) Bei einem tragischen Unfall hat ein Rentner gestern Vormittag drei Finger verloren. Als der 71-Jährige in einer Garage mit seinem Schwiegersohn ein Kinderquad testen wollte, setzte sich plötzlich die Antriebswelle in Gang und zog den Handschuh des Mannes mit. Dabei wurden ihm drei Finger von der rechten Hand abgerissen. Der Rentner wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Ingolstädter Klinikum geflogen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei lag an dem Kinderquad aus China ein technischer Defekt vor.