Unfall auf der B300

Schrobenhausen (intv) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B300 nahe Schrobenhausen sind am Dienstag Vormittag insgesamt drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Laut Polizei wollte ein 40-jähriger mit seinem Kleinlastwagen vom Lauterbacher Weg kommend die Bundesstraße in Richtung Mühlried überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Passat. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, der Passat prallte mit voller Wucht in die rechte Lkw-Seite. Der 55-jährige Beifahrer im Passat wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Ingolstadt geflogen werden musste. Der Unfallverursacher und der Autofahrer wurden nur leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro. Die Staatsanwalt Ingolstadt ordnete ein Gutachten an.