Unbekannter schlägt und beleidigt Kinder

Ingolstadt (intv) Drei Kinder im Alter zwischen 12 und 14 Jahren hielten sich am Donnerstagnachmittag im nördlichen Bereich des Klenzeparks am Donauufer auf und warfen Steine ins Wasser. Plötzlich lief ein Mann auf sie zu und schrie sie an, wobei er ihnen einige beleidigende Worte entgegen schmetterte und auch Schläge androhte. Als ihm das 14-jährige Mädchen entgegnete, dass man Kinder nicht schlagen darf, reagierte der Unbekannte trotzig und verpasste den beiden Jungen mehrere Schläge ins Gesicht und auf den Hinterkopf. Die 14-Jährige musste sich dann noch eine Beleidigung in russischer Sprache gefallen lassen, bevor der Mann sich wieder entfernte und mit einem in der Nähe abgestellten Auto wegfuhr. Die Kinder riefen die Polizei und teilten ihr Erlebnis mit. Sie beschrieben den Mann wie folgt: etwa 30 Jahre alt, Halbglatze, bekleidet mit einem schwarzenPulli. Die Polizei hat aufgrund des Autos, mit dem der Täter weggefahren ist, bereits eine Spur und hofft, den Mann in den nächsten Tagen ermitteln zu können. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.