Umstellen oder beibehalten? Die Umfrage zur Zeitumstellung

Ingolstadt (intv) Die Zeitumstellung ist ein Dauerbrenner. Dem einen ist sie völlig egal, der andere findet jedes Mal nur schwer in den neuen Rhythmus.  Den Mini-Jetlag spüren vor allem Kinder, sensible Menschen und sogar Kühe. Die Stimmen zur Abschaffung der Umstellung werden daher immer lauter. Russland hat schon 2011 dauerhaft auf Sommerzeit umgestellt. Wäre das auch ein Modell für Europa?

Noch bis zum 16. August haben die Europäer die Möglichkeit in einer EU-weiten Umfrage darüber abzustimmen, ob sie die Zeitumstellung beibehalten oder abgeschaffen wollen. Wer für die Abschaffung ist, kann auch angeben, ob er oder sie lieber durchgehend Sommer- oder Winterzeit beibehalten würde.

Die Umfrage der EU-Kommission ist zwar nicht bindend und hat damit keine direkten Konsequenzen, spiegelt aber die Meinung der Bürger und Interessenvertreter direkt wider. Damit könnten die Chancen steigen, dass sich in der Debatte endlich etwas bewegt.