Überfall auf Fußgängerin: Zeugen sind gefragt

Ingolstadt (intv) In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.30 Uhr, befand sich eine 25-jährige Frau aus dem Südviertel zusammen mit einer Freundin zu Fuß von der Innenstadt kommend auf dem Nachhauseweg. Sie gingen durch den Luitpoldpark in Richtung Münchener Straße. Zunächst fuhren zwei Radfahrer, die ein drittes Rad mit sich führten, an den beiden Frauen in Richtung der Unterführung vorbei. Kurz darauf näherte sich den beiden Frauen von hinten ein Fußgänger an, der der 25-Jährigen von hinten die umgehängte Handtasche von der rechten Schulter zog und versuchte, die Tasche an sich zu reißen. Die Geschädigte hielt die Tasche jedoch am Trageriemen fest und wurde vom Täter einige Meter mitgezogen. Der Unbekannte ließ daraufhin die Tasche los, eilte zu den beiden wartenden Radfahrern, stieg auf das dritte Fahrrad und alle drei fuhren zusammen zurück in den Luitpoldpark. Die Geschädigte blieb bei dem Überfall unverletzt.
Am Montag, 29.02.2016, erstattete die 25-Jährige Strafanzeige bei der Polizei. Über den Täter und seinen beiden Begleitern liegt noch keine brauchbare Täterbeschreibung vor.
Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen. Zeugenhinweise und Hinweise auf den Täter und seine Begleiter werden unter der Rufnummer 0841 / 9343 – 0 entgegen genommen.