Über 300 Teilnehmer bei den 33. Babolat Juniors Open in Manching

Manching (intv) Bereits zum 33. Mal lädt die MBB SG Manching den Tennis-Nachwuchs aus ganz Deutschland zu ihren traditionellen Babolat Juniors Open. Für über 300 Teilnehmer geht es an den neun Turniertagen unter anderem auch um Deutsche Ranglistenpunkte. Turnierleiter Roland Hudler weiß aber auch um den besonderen Reiz dieses Turniers der höchsten deutschen Kategorie: „Für die Spieler aus der Region ist es einfach etwas Besonderes, sich einmal mit der Deutschen Spitze messen zu können. Und für uns ist es dieses Jahr auch eine besondere Anerkennung, dass wir bei der U12 zur DTB-Masters-Serie berufen wurden, davon gibt es in Bayern nur zwei Turniere.“
Besonders erfreulich für Hudler auch, dass von der U8 bis zur U21 alle Altersklassen besetzt sind. „Das ist ganz klar nicht überall so. Gerade bei der U14, U16 müssen einige Turniere passen. Aber das spricht eben auch für unser Turnier, das wir uns schon ein gewisses Standing erarbeitet haben“, kann Hudler auch selbst schon auf die Erfahrung von 18 Jahren als Turnierleiter der Babolat Juniors Open zurückblicken, die ganz nebenbei auch noch mit 4.000,- Euro Preisgeld bei der U21 und insgesamt 1.000 Sponsorenartikel als Gastgeschenke für die Spieler punkten können.