Über 100 Menschen demonstrieren für den Frieden

Ingolstadt (intv) Mit Stop Wars – Refugees Welcome, zu deutsch Stoppt Kriege, Flüchtlinge willkommen, war die Demonstration am Samstagnachmittag überschrieben. Treffpunkt war am Brunnen im Klenzepark, wo zeitgleich auch das Open-Flair-Festival stattfand. Von dort aus zog der Tross mit wehenden Fahnen und über 100 Demonstranten Richtung Ingolstädter Innenstadt. Die eindeutige Botschaft: Frieden schaffen, ohne Waffen. Passend dazu blieb es während der gesamten Veranstaltung auch friedlich. Die Polizei, die die Demonstranten überwachte musste nicht eingreifen. Ihr friedliches Ende fand die Anti-Kriegs-Demo schließlich am Rathausplatz.