Typisierungsaktion für Lucy: Welle der Solidarität

Ingolstadt (intv) Hunderte Menschen haben sich um 11 Uhr vor der Turnhalle des Apian Gymnasiums versammelt. Sie alle wollen helfen, um Lucy ein neues Leben zu schenken. Das zehnjährige Mädchen aus Karlskron ist vor einigen Monaten bereits zum zweiten Mal an Leukämie erkrankt und ist nun auf der Suche nach einem Stammzellenspender. Andrea Brandl ist überwältigt von der Welle der Solidarität. Sie hat die Typisierungsaktion zusammen mit vielen weiteren Helfern auf die Beine gestellt. Vier Wochen lang liefen die Vorbereitungen, als sie heute Morgen dann die lange Schlange vor der Eingangstür gesehen hat, konnte sie es kaum glauben. Für die Typisierung sind nur 5 Milliliter Blut notwendig. Ein kleiner Pieks kann also ein Leben retten. Und jeder, der sich registrieren lassen hat, durfte einen Knopf auf eine Schnur auffädeln. So hat Lucy am Ende des Tages einen kleinen Einblick bekommen, wie viele Menschen für sie da waren. Und einer davon wird hoffentlich ihr Lebensretter sein.