Trikot statt Uniform

Eichstätt (intv) Polizistinnen am Ball: Am Montag startete die sechste Deutsche Polizeimeisterschaft im Fußball der Frauen. Beim letzten Mal vor drei Jahren hatte Bayern gegen den zweifachen Titelträger Hessen den Titel geholt und ist daher in diesem Jahr Gastgeber. Neben Titelverteidiger Bayern haben sich in der Vorrunde die Teams aus Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen qualifiziert. Die zweite Abteilung der Bereitschaftspolizei in Eichstätt hat das Turnier der besten Sechs organisiert. „Diese Organisation ist vergleichbar mit einem polizeilichen Einsatz, so ist er auch strukturiert“, sagt Polizeidirektor Hubert Müller.

Polizistin Jasmin Kraus, Spielführerin der Bayerischen Auswahl, ist hochmotiviert: „Die anderen Mannschaften dürfen wir nicht unterschätzen. Aber wir kennen unsere eigenen Stärken. Der Beste soll am Schluss gewinnen, aber wir hoffen natürlich, dass der Titel an Bayern geht.“

Pünktlich zum Anpfiff begann es zu regnen. Doch das brachte die Bayerischen Spielerinnen nicht aus dem Konzept: Sie starteten mit einem souveränen 6:2-Sieg gegen Hamburg ins Turnier. Am Mittwoch folgt gegen Nordrhein-Westfalen die nächste Partie in der Vorrunde. Die Finalspiele finden am Donnerstag statt.