Traum vom Mega-Festival geht weiter

Karlskron (intv) Nahezu die komplette Gemeinde Karlskron klebte heute morgen gebannt vor dem Radiogerät: Die Bürger wollten wissen, ob ihr Ort beim Dorffest-Wettbewerb des Senders Bayern 3 die nächste Runde erreicht hat oder nicht. Das Ergebnis: Mit über 270.000 Online-Stimmen zieht Karlskron als Erstplatzierter ins Halbfinale ein.

„Mich freut es riesig für uns“, sagte Bürgermeister Stefan Kumpf (CSU) nach der Ergebnisbekanntgabe. Er war es, der den Ort zu der Aktion angemeldet hatte. Karlskron hatte sich neben vielen hundert Dörfern im Freistaat beworben. Durch eine Qualifikationsaufgabe im Ortsteil Adelshausen hatte es die Donaumoosgemeinde Anfang August unter die ersten sechs geschafft.

Im Internet konnten die Hörer anschließend eine Woche lang für ihren Favoriten abstimmen. Dazu gab es regelrechte Voting-Partys in den Gemeinden, auch in Karlskron: „Wir haben die ganze Nacht durchgeklickt“, so Kumpf, „und uns vom fünften auf den ersten Platz vorgearbeitet“. Karlskron machte sogar mit einer eigens erstellten Facebook-Seite auf die Aktion aufmerksam und warb für Stimmen.

Das Halbfinale steigt am kommenden Donnerstag ab 8 Uhr. Gegner ist Zeitlarn aus der Oberpfalz. Bereits am Dienstag treten Sulzdorf an der Lederhecke (Unterfranken) und Altdorf (Niederbayern) gegeneinander an. Die Wettkämpfe werden live im Radio übertragen. Vor Ort wünschen sich die Karlskroner natürlich eine große Anzahl von Unterstützern – Treffpunkt ist beim Wirt in Mändlfeld. Das Bayern 3 Dorffest findet am 13. September im Siegerdorf statt. Bei freiem Eintritt warten unter anderem Musik-Acts wie Christian Stürmer, Clean Bandit oder Donikkl auf die bis zu 50.000 Besucher.