Traktor-Gespann schert aus: 10.000 Euro Schaden

Karlshuld (intv) 10.000 Euro Schaden. Das ist die Bilanz eines Unfalls am Dienstagnachmittag bei Karlshuld im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Eine Autofahrerin wollte ein landwirtschaftliches Gespann überholen. Dessen Fahrer bog allerdings gerade nach links ab. Das Gespann touchierte das Auto, das daraufhin von der Fahrbahn abkam und eine circa drei Meter tiefe Böschung hinunterfuhr. Glück für die Fahrerin: Ihr Auto überschlug sich nicht und kam schnell zum Stehen. Die Frau wurde bei dem Unfall genau wie der 33-jährige Traktor nicht verletzt.