Trainer Larry Huras verlässt den ERC

Ingolstadt (intv) Jetzt ist es offiziell: Trainer Larry Huras verlässt den ERC Ingolstadt. Der Verein hat entsprechende Spekulationen jetzt offiziell bestätigt. In einer Pressemitteilung schreibt der ERC, Huras und der Verein gehen jetzt getrennte Wege. Bereits gestern hatten Medien in Schweden berichtet, dass Huras in das skandinavische Land wechselt. Huras war damit genau eine Saison lang Trainer beim ERC Ingolstadt.

ERC Sportdirektor Jiri Ehrenberger würdigt die Leistung des Kanadiers mit den Worten, „„Larry hat erfolgreiche Arbeit bei uns geleistet“. Mit dem Hinweis auf die Umbruchphase zum Saisonwechsel sagte Ehrenberger weiter,  „Wir landeten in dieser Saison in der Hauptrunde auf dem dritten Rang. In den Playoffs sind wir erneut bis ins Finale vorgestoßen. Für viele Leute war das eine angenehme Überraschung.“

Huras selbst spricht von seiner Zeit bei den Panthern als „großartige, positive Erfahrung. Wir waren im Club wie eine Familie. Das einzige Bedauerliche war, dass wir im Finale den Meisterpokal nicht verteidigen konnten.“