Tragisches Unglück bei Geisenfeld

Geisenfeld (intv) Für einen 13-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen endete der Unfall bei Geisenfeld gestern Abend tödlich. Er saß auf dem Beifahrersitz des verunglückten Autos. Der 21-jährige Fahrer war gegen neun Uhr abends auf der B300 unterwegs, überholte das Auto eines Bekannten. Beim Wiedereinscheren kam der junge Mann rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte gleich mit mehreren Bäumen. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der 13-jährige Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und noch an der Unfallstelle reanimiert. Vergeblich – er verstarb noch vor Ort. Der 21-jährige Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt.
Die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Bundesstraße war für rund vier Stunden in beide Richtungen gesperrt.