Tragischer Arbeitsunfall in Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv) Bei einem tragischen Arbeitsunfall im Schrobenhausener Stadtteil Edelshausen ist gestern Nachmittag ein 53-jähriger LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Der Mann aus Nordrhein-Westfalen lud Rohre aus seinem Laster auf einem Firmengelände ab. Beim Anheben eines der Rohre mit dem Kran löste sich plötzlich ein Haken der Kette. Das schwere Rohr krachte auf die Ladefläche des Sattelzuges und erwischte den 53-jährigen am Arm. Er zog sich dabei schwere Verletzungen am Unterarm zu und musste mit den Rettungshubschrauber nach Augsburg geflogen werden. Die Polizei versucht jetzt zusammen mit der zuständigen Berufsgenossenschaft herauszufinden, warum sich der Haken gelöst hatte und es zu dem Unfall kommen konnte.