Traditionelles Bauarbeitertreffen der IG BAU in Neumarkt

Neumarkt (intv) Umsatzrekorde und volle Auftragsbücher. Unter diesen Vorzeichen fand am Donnerstag das traditionelle Bauarbeiter-Treffen der IG Bau in Neumarkt statt, um über aktuelle Themen im Bauhandwerk zu diskutieren und über geplante Neuerungen zu informieren. Im Februar startet in Wiesbaden die Bau-Tarifrunde 2018. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt möchte in den Verhandlungen sicher stellen, dass die rund 750.000 Beschäftigten in der deutschen Bauwirtschaft entsprechend am Erfolg der Branche beteiligt werden. Konkret fordert die IG Bau für die Mitarbeiter im Bauhauptgewerbe 6 % mehr Einkommen, ein volles 13. Monatseinkommen für alle und bundesweit, die Anrechnung der Wegezeit als Arbeitszeit, sowie die Übernahme aller Ausbildungskosten durch den Arbeitgeber, um die Zukunftsfähigkeit der Baubranche sichern. Eingeladen zu dem traditionellen Bauarbeitertreffen ins Gasthaus Hiereth in Woffenbach hatte die IG Bau Oberpfalz und federführend der Ortsverband Neumarkt, unter dem Vorsitz von Michael Meyer.