Trachten und Tradition: Das 51. Jurafest in Lenting

Lenting (intv) Fesche Madl und Buam in Tracht bestimmen derzeit das Bild in der Region. Denn vielerorts ist Volksfestzeit. So auch in Lenting. Gestern Abend war Auftakt zum 51. Jurafest.

Trachten, Tradition und Party-Power. So lautet das Motto des diesjährigen Jura-Festes. Von den vielen verschiedenen Trachtengewändern konnte man sich schon beim Standkonzert am Rathaus ein gutes Bild machen. Der Andrang beim Freibierausschank war groß und die Oktoberfestkapelle Heinz Müller sorgte für die richtige musikalische Untermalung. Die Tradition standen dann beim Festumzug im Mittelpunkt. Unter den Teilnehmern auch die scheidende Jura-Gerstenkönigin Lisa Hammer. Wehmütig blickt sie auf ihr Regentschaftsjahr zurück.

Im Festzelt angekommen durfte Lentings Bürgermeister Christian Tauer gleich zur Tat schreiten. Schließlich wollte die erste Maß Bier angezapft werden. Vier gekonnte Schläge später sprudelte das flüssige Gold. Und die neue Jura-Gerstenkönigin Magdalena Zieglmeier konnte dem zahlreichen Publikum präsentiert werden.

Das Lentinger Jurafest geht übrigens noch bis Sonntag. Morgen Nachmittag lohnt sich der Besuch vor allem für die kleinen Gäste beim Familien- und Kindernachmittag mit Oberbayerischen Marionettentheater. Sie führen das Stück „Peterson und Findus – Ein Feuerwerk für den Fuchs“ auf. Am Sonntag startet im Rahmen des Volksfestes um 13 Uhr der 1. Lentinger Oldtimertreff. Wer ab 19 Uhr mit Trachtenhut ins Bierzelt kommt, bekommt ein Freibier sowie ein Los. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Wellnesswochenende im 4 Sterne Hotel.