Toter Mann geborgen

Ingolstadt (intv) Einen grausigen Fund machte am Samstagnachmittag ein Spaziergänger in Ingolstadt. Der Mann entdeckte in der Donau zwischen Staustufe und Glacisbrücke einen leblosen Körper. Rettungskräfte bargen den Leichnam aus dem Wasser. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bei ersten Untersuchungen konnten die Beamten ausschließen, dass der Mann gewaltsam ums Leben gekommen ist. Wie er gestorben ist, wissen die Kriminalbeamten allerdings noch nicht. Nach ersten Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Toten wahrscheinlich um einen 55 Jahre alten Mann. Morgen wird die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob der Leichnam des Mannes obduziert wird.