Toter aus der Donau geborgen

Ingolstadt (intv) Rettungskräfte haben in Ingolstadt am Donnerstagvormittag einen toten Mann aus der Donau geborgen. Wasserwacht, Feuerwehr und Polizei waren zunächst ausgerückt, weil es hieß, eine Person sei an der Staustufe ins Eis eingebrochen. Bei der Suche fanden die Helfer keinen Hinweis auf einen Verunfallten. Stattdessen fanden sie im Wasser eine unbekannte männliche Leiche. Mehr ist derzeit nicht bekannt.

Der Tote ist ca. 60 Jahre alt, 178 cm groß, schlank, athletische Figur, trug eine schwarze Jacke, Blue-Jeans“ und schwarze Schuhe mit Klettverschluss.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Klärung der Identität und der Todesumstände aufgenommen. Hinweise unter der Rufnummer 0841 / 9343 – 0.