Tore zum Wohl der Tiere

Ingolstadt (intv) Fußball spielen und ganz nebenbei noch etwas für einen guten Zweck tun. Das geht beim Pfotenballturnier des Tierschutzvereins Ingolstadt. In der Halle des TSV Ingolstadt-Nord trafen 16 Mannschaften zum Kicken aufeinander. Der Erlös des Spaßturniers geht Eins zu Eins an das Tierheim Ingolstadt.

Vom FC Bamberg bis hin zum Löwenfanclub Kasing. Über den Tag verteilt fanden 40 Begegnungen statt. Am Ende hat sich das Team SSK Ingolstadt mit 5 zu 3 gegen Inter Mailing durchgesetzt.
Bei der 2. Auflage des Benefizturniers haben sich die Organisatoren neben der Fußballgaudi ein umfangreiches Rahmenprogramm für die Spieler und ihre anfeuernden Fans überlegt: Im Anschluss an das Turnier sorgten drei Bands für ordentlich Stimmung in der Halle.

Der Erlös wird für den laufenden Betrieb verwendet.
Letztes Jahr kamen bei dem Turnier an Startgelder und Getränkeverkauf etwa 4.000 Euro zusammen.