Tödlicher Unfall in der Goethestraße

Ingolstadt (intv) Einen schweren Autounfall hat es am Montagnachmittag in der Goethestraße gegeben. Drei Pkw fuhren dabei ineinander. Die Aufräumarbeiten dauerten Stunden: Bis Viertel nach sieben war die Straße komplett gesperrt. Der Unfallverursacher starb wenig später im Krankenhaus. Der tödlich verunglückte Ingolstädter hatte ein Motorrad im Kofferraum transportiert. Das war allerdings nicht gesichert und wurde dem Mann zum Verhängnis. Der 53-Jährige war in die Innenstadt unterwegs. Dort geriet er in den Gegenverkehr und krachte frontal in das Auto eines 40-Jährigen. Das Motorrad rutschte aus dem Kofferraum nach vorne und klemmte den Unfallverursacher im Wagen ein. Dieser war außerdem nicht angeschnallt. Die Rettungskräfte konnte den Mann zwar befreien und wiederbeleben. Allerdings kam für ihn jede Hilfe zu spät: Wenig später starb der 53-Jährige im Krankenhaus. Der Fahrer des zweiten Wagens wurde leicht verletzt. Ein dritter Autofahrer konnte nicht rechtzeitig ausweichen und krachte ebenfalls in die Unfallstelle. Er blieb unverletzt. Ein Gutachten soll jetzt klären, warum der Autofahrer in den Gegenverkehr fuhr. Ob die Unfallursache ans Licht kommt, ist unklar. Zeugenaussagen gibt es dazu noch nicht.