Tödlicher Unfall: 80-jährige Radfahrerin erfasst

Kinding (intv)  Eine 80-jährige Rentnerin aus Ingolstadt wollte mit ihrem Damenfahrrad vom Erholungsgebiet Kratzmühle die Staatsstraße 2230 gradlinig Richtung Pfraundorf überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 43jähriger Koch aus Beilngries mit seinem Motorrad, Marke Yamaha, von Kinding kommend in Richtung Beilngries. Die Radfahrerin fuhr jedoch ohne Beachtung des vorfahrtsberechtigten Verkehrs auf der Staatstraße in den Kreuzungsbereich ein. Dies erfolgte in so kurz vor dem Motorradfahrer, dass dieser nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und so erfasste er die Radfahrerin frontal. Durch den Anstoß wurde die Radfahrerin etwa 25 Meter weit durch die Luft geschleudert und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Liegen, der Motorradfahrer stürzte ebenfalls und kam ebenfalls im Bereich der Fahrbahn zum Liegen.Durch die Wucht des Anstoßes wurde die Radfahrerin so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzung erlag. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Kösching. Zur Klärung der Schuldfrage wurde ein Gutachter an die Unfallstelle geholt. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und durch einen Abschleppdienst geborgen. Warum die Radfahrerin den Motorradfahrer, der nach Zeugenangaben vorschriftsmäßig fuhr, übersehen hatte, soll nun durch eine Gutachten geklärt werden. Am Fahrrad entstand Totalschaden , am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.