Tod der kleinen Franziska: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Mordes

Ingolstadt (intv) Der gewaltsame Tod  der 12-jährigen Franziska aus Möckenlohe im Frühjahr hat die Region erschüttert. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Ingolstadt Anklage wegen Mordes gegen den mutmaßlichen Täter erhoben. Der Mann soll dem kleinen Mädchen aufgelauert haben – es anschließend missbraucht, gewürgt und erschlagen haben.
Die Leiche des Mädchens wurde im Februar in einem Weiher bei Neuburg/Zell gefunden.  Wann sich der mutmaßliche Mörder vor Gericht verantworten muss, steht noch nicht fest.